Geschäftsführer

 

Tel.:      06645-7738
Mobil:   01726620465

Rosemarie Helwig
• Wirtschaftsprüfer, Steuerberater,
• Diplom-Betriebswirt

Werdegang

Rosemarie Helwig verfügt über mehr 20 Jahre Berufserfahrung, die sie im Wesentlichen als Partner bei der KPMG AG und der Deloitte & Touche GmbH in Frankfurt am Main sowie in den letzten Jahren in eigener Praxis gesammelt hat.

  • Forensik: Forensische Sonderprüfungen in Fällen von Wirtschaftskriminalität, Datenschutzverstößen, Pflichtverstößen und Organisationsversc-Prüfungen, mit dem Ziel der Aufdeckung von Schwachstellen und der Entwicklung von Verbesserungsmaßnahmen, sowie
  • Präventionsprojekte zur Verbesserung von Geschäftsprozessen und des internen Kontrollsystems.

Zu den Mandanten von Rosemarie Helwig gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen aller Branchen, DAX 30-Konzerne sowie andere börsennotierte Unternehmen im Produktions- und Dienstleistungsbereich.


Zu den Mandanten von Rosemarie Helwig gehören zahlreiche mittelständische Unternehmen aller Branchen, DAX 30-Konzerne sowie andere börsennotierte Unternehmen im Produktions- und Dienstleistungsbereich.

Rosemarie Helwig absolvierte ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FH Frankfurt am Main. In 1989 legte sie ihr Steuerberaterexamen ab und in 1992 wurde sie zum Wirtschaftsprüfer bestellt. In 1995 bestand sie im Rahmen eines 18-monatigen Austauschprogramms im US-Bundesstaat Minnesota den Abschluss „Certified Public Accountant (CPA)“.

Nach ersten beruflichen Erfahrungen bei einer mittelständischen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main wechselte sie in 1989 zur Deloitte & Touche GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main. Dort führte sie verantwortlich die Prüfung von verschiedenen Jahres- und Konzernabschlüssen in den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen durch. In 1998 wurde sie zum Partner im Prüfungsbereich ernannt.

Im Jahr 2000 wechselte Rosemarie Helwig als Partner zur KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Frankfurt am Main, um die Konzernabschlussprüfung eines großen Automobilherstellers nach US-GAAP sowie weitere Prüfungs- und Beratungsmandanten mit Jahresabschlüssen nach HGB, IFRS und US-GAAP zu betreuen. Bereits seit 2004 spezialisiert sich Rosemarie Helwig auf forensische Sonderprüfungen und Präventionsprojekte zur Verbesserung von Geschäftsprozessen und des internen Kontrollsystems.

Als besonders bedeutendes Projekt mit Öffentlichkeitswirkung hat sie eine Sonderuntersuchung von illegalen Datenscreenings und Überwachungsmaßnahmen von Mitarbeitern eines großen deutschen Transportunternehmens geleitet. Darüber hinaus hat sie eine Untersuchung eines umfangreichen Reisekostenbetrugs bei einem DAX 30-Unternehmen verantwortet. Hierbei hat sie neben der Sachverhaltsaufklärung insbesondere die Verletzung der Aufsichts- und Sorgfaltspflichten seitens der Organmitglieder analysiert.

In den Berufsjahren seit Aufnahme in 2011 der partnerschaftlichen bzw. später in 2016 alleinigen Berufsausübung sind neben wetieren zahlreichen forensischen Sonderuntersuchungen insbesondere Sonderprüfungen nach $142 AktG zu nennen. Hier wurde Rosemarie Helwig persönlich als Wirtschaftsprüfer von der Hauptversammlung von börsennotierten Aktiengesellschaften bestellt. Bei den Sonderprüfungen ging es jeweils um die Beurteilung von Leistung und Gegenleistung zwischen der Aktiengesellschaft und ihr nahe stehenden Personen und Unternehmen.

Caperium Forensic Services GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Eppendorfer Baum 6 | 20249 Hamburg
© 2018 Best IT Solution e.K.